Wer wir sind

Bless ist ein katholisches Missionswerk in der Schweiz, das sich für die Neuevangelisation einsetzt. Der geistliche Leiter ist Don Philipp Isenegger. Er hat von Bischof Joseph Maria Bonnemain die Erlaubnis bekommen, sich innerhalb des Bless Missionswerkes für den Dienst der Neuevangelisation einzusetzen. Die Grundlage für die Glaubensverkündigung ist das Gebet und die Lehre der katholischen Kirche. Uns ist ein tatkräftiges und glaubwürdiges Christentum wichtig und dafür geben wir Zeugnis. Das Bless Missionswerk ist im Februar 2021 als Verein gegründet worden und wird ausschliesslich durch Spenden finanziert. 

Unsere Vision

Unsere Vision ist es, die Kraft Gottes in der Welt erfahrbar werden zu lassen. 

 

Unsere Vision ist es, einen Ort anzubieten, an dem die Menschen die Möglichkeit haben, in eine persönliche Beziehung mit Gott hineinzuwachsen. Dabei denken wir besonders an all die Menschen, die Gott noch nicht kennen oder kaum etwas über ihn wissen.

Unsere Vision ist es, ein Ort zu sein, wo Familie, Gemeinschaft, Freude, Hoffnung und lebendiger Glaube erfahrbar gelebt werden. Uns ist eine lebendige Gottesbeziehung wichtig. Daher pflegen auch wir ein regelmässiges Gebetsleben.

Was wir tun

Wir möchten das Wort Gottes in unserem Land erfahrbar werden lassen und den Menschen die Schönheit des Glaubens und der christlichen Werte aufzeigen. Um möglichst viele Menschen erreichen zu können, bedienen wir uns der modernen Kommunikationsmittel. Wir betreiben ein Webradio mit attraktivem Lobpreis, einen Youtube-Kanal mit authentischen Glaubenszeugnissen und veröffentlichen alle zwei Monate das Bless Magazin mit Gastbeiträgen aus dem In- und Ausland. Regelmässig übertragen wir auch Gottesdienste aus verschiedenen Pfarreien im Webradio und organisieren Gebetsanlässe.

Neben der Arbeit nehmen wir uns auch bewusst Zeit für das Gebet. Mutter Teresa sagt: «Gott ist der Freund der Stille. Je mehr wir im stillen Gebet bleiben, desto mehr können wir in unserem aktiven Leben geben.»